Nahe-Theater: „Offene Zweierbeziehung“

Sa, 12. September 2020 | 20:00 Uhr

2017 waren die damals debütierenden Schauspieler beim legendären Stationenspiel „Unser aller Räuberhauptmann“ schon mal in Hottenbach. Petra Theisen war damals das Julchen, Martin Zeckei gab den Kaufmann Wolf Wiener. Mit der „offenen Zweierbeziehung“ geben sie diesmal einen vor Dialogwitz und Slapstick funkelnden Komödienklassiker, der uns eine Beziehung vergnüglich scheitern sehen lässt.

Das Leben könnte so schön und einfach sein. Vor allem als Mann. Vor allem als langjähriger Ehe-Mann. Zu Hause die treue und sorgende Ehefrau für Herz und Seele und Magen, draußen in der Wildnis die willigen weiblichen Wesen für Sex und Sex und Sex. Wenn da bloß nicht die Selbstmordversuche seiner Frau Antonia wären, die ihm doch nur ein schlechtes Gewissen machen sollen beim Seitensprung. Kurzum schlägt er eine „offene Zweierbeziehung“ vor und ermuntert seine Antonia, es ihm gleich zu tun: „Ist ja nur Sex“! Wider Erwarten blüht Antonia auf. Der Mann dreht durch. Erst will er sie ermorden, dann sich.

Ehemann Uwe: Axel Ghane Basiri | Ehefrau Antonia: Petra Theisen | Einspieler und Stimme aus dem OFF: David Zerfaß, Martin Zeckai | Technik: Martin Zeckai   de-de.facebook.com/dasnahetheater

Vorverkauf 12 € | Abendkasse 15 €

in meinen Kalender eintragen

Keep this field blank:

Kartenreservierung für
Nahe-Theater: „Offene Zweierbeziehung“

Name*:

Required field

E-Mail*:

Required field

Anzahl Karten*:

Bitte geben Sie die angezeigten Buchstaben/Zahlen ein:

Required field

Zurück