Eine Reise durch die Welt des Blues

Dienstag 21. März 2017 | 18 Uhr

Eine Reise durch die Welt des Blues

Im Rahmen der Blues-Ausstellung „Further up on the road“, die um 18.30 Uhr eröffnet wird, gibt es um 20.00 Uhr ein Konzert mit der Village Blues Band am Umweltcampus Birkenfeld im Kommunikationszentrum in 55765 Birkenfeld.

 

Bilderausstellung „further on up the road“
Martin Feldmann arbeitete von 1980 bis 2012 hauptberuflich bei Tageszeitungen – davon die längste Zeit als Redakteur bei der Frankfurter Rundschau. In den 1980ern bereiste er die USA und fotografierte und recherchierte in der Blues-Szene. Seine Reportagen erschienen in der FR und in Musikmagazinen wie Jazz Podium und Blues Life. Auch in Europa besuchte Feldmann Konzerte und Musik-Festivals, um afroamerikanische Blues- und Jazz-Größen aufzunehmen. Heute schreibt der Journalist als freier Autor u. a. für Magazine wie Jazzthetik und Bluesnews.

Konzert mit „Village Blues“
Zur Blütezeit des Schlagerpops und dem Einheitsbrei beim Casting-Irrsinn bildet Village Blues den musikalischen Kontrast. Live-Musik ohne Plastikgefühle von erfahrenen Musikern für echte Zuhörer. Village Blues spielt eine Mischung aus groovenden Beats, rockenden Shuffles und straightem Rock’n’Roll. Alte Klassiker der Eagles, Beatles, Byrds, Creedence Clearwater Revival, Jimi Hendrix, America und Cat Stevens und moderne Songs von George Ezra im klaren, tragenden und erdig- authentischem Sound. Und natürlich den Blues in all seinen Spielformen.

Eine Veranstaltung von Blue Note in Kooperation mit dem Stadtjugendamt Idar-Oberstein und mit Unterstützung der Kreissparkasse Birkenfeld, der Bürkle Stiftung Kirn, der Volksbank Hunsrück-Nahe und der OIE AG.

Vorverkauf 5 € bei der Buchhandlung Thiel in Birkenfeld, beim AStA am Umwelt-Campus und Blue NoteAbendkasse 8 €.

 

in meinen Kalender eintragen

Zurück